Vade et Vide – Theater an verschiedenen Plätzen in der Stadt

Titel:
Vade et Vide – Theater an verschiedenen Plätzen in der Stadt
Wann:
Fr, 26. Juli 2019, 20:00 Uhr - Sa, 27. Juli 2019, 20:00 Uhr
Wo:
Innenstadt Seligenstadt - Seligenstadt, Hessen
Verein:
Heimatbund Seligenstadt e.V.
Aufrufe:
3594
Vade et Vide – Theater an verschiedenen Plätzen in der Stadt

Beschreibung

Vade et Vide - gehen und sehen - heißt es wieder am Freitag und Samstag, 26. und 27.Juli, ab 20 Uhr in Seligenstadt.

An verschiedenen Stellen in der Altstadt werden den Besuchern historische Szenen dargeboten, die Heiteres und Wissenswertes aus 1.200 Jahren Seligenstädter Geschichte beleuchten. Nach dem großen Erfolg vor vier Jahren warten die Amateur- Schauspieler unter Anleitung des Initiators und Ideengebers Joachim Rühl mit vier neuen Inszenierungen bei dieser Veranstaltung des Heimatbundes auf.

Die kurzen Theaterstücke werden an beiden Abenden mehrfach gezeigt und sind so angelegt, dass die Zuschauer in den Pausen die Spielorte am Freihof, am Einhardhaus, im Rathausinnenhof
und an der Basilika nacheinander aufsuchen und alle Szenen erleben können. Vade et Vide - gehen und sehen eben.

Im Rathausinnenhof soll, im Stil der „Commedia dell’Arte“, der Gebrauch des Löffels unter die Lupe genommen werden, um den Ursprung des Hänselbrauchs zu ergründen.

Am Tor zum Klosterhof am Freihofplatz ergründen zwei Mönche den wahren Kern der Sage von „Einhard und Emma“, und lösen dabei ein kleines Puppenspiel aus.

Am Einhardhaus kehren Kaufleute ein und berichten über ihre beschwerliche Reise. Der gastfreundliche Wirt schenkt ihnen „reinen“ Wein ein. Natürlich wird dann auch getanzt und viel gelacht.

Vor der Basilika werden die Besucher in die Zeit Karls des Großen entführt - mit den Gelehrten der Hofschulen, darunter auch ein gewisser Einhard - und die Entstehungsgeschichte der Stadt wird angerissen.

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Innenstadt Seligenstadt
Straße:
Marktplatz
Postleitzahl:
63500
Stadt:
Seligenstadt
Bundesland:
Hessen
Land:
Germany
Innenstadt Seligenstadt

Über Spenden freut sich der Heimatbund Seligenstadt e.V. unter der Bankverbindung:
Sparkasse Langen-Seligenstadt,  IBAN:  DE86 5065 2124 0001 0072 77,  BIC:  HELADEF1SLS
Gerne können die Spenden projektbezogen sein - eine Spendenquittung geht Ihnen selbstverständlich zu.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.