• rosenmontagszug 2020
 

Am heutigen Samstagmorgen war noch eine gewisse Anspannung zu verspüren. Der 31. Januar 2015 stand schon lange im Wagenbauerkalender als der Termin der Prüfung sämtlicher Rosenmontags-Motivwagen. Gemeinsam mit seinem Kollegen nahm Prüfer Tino Schwenk vom TÜV Hessen, der auch schon im vergangenen Jahr die erstmalige Prüfung durchführte, alle Wagen in Augenschein.

 

Anschließend mußten sie unter kritischen Prüferaugen verschiedene Manöver durchführen, bei der die Standfestigkeit der Aufbauten und die Bremsleistung in Verbindung mit der Zugmaschine getestet wurden.

 

Obwohl noch einige kleinere Nacharbeiten, unter anderem an den mechanischen Fallbremsen, von einzelnen Gruppen durchgeführt werden müssen, kann aufgeatmet werden. Alle Motivwagen werden nach Beseitigung der festgestellten Beanstandungen am Rosenmontagszug am 16. Februar 2015 teilnehmen können.

Wagenbauerchef Uwe Edler zeigte sich erleichtert und lobte die Wagenbauer für ihre geleisteten Arbeiten an den doch bis zu 5 Meter hohen und knapp 9 Meter langen Wagen. Zu den Motiven und den Themen wollte er sich aber nicht äußern, damit die Überraschung nicht vorweggenommen wird.

Der Rosenmontag kann als kommen.....

 

 

 

Über Spenden freut sich der Heimatbund Seligenstadt e.V. unter der Bankverbindung:
Sparkasse Langen-Seligenstadt,  IBAN:  DE86 5065 2124 0001 0072 77,  BIC:  HELADEF1SLS
Gerne können die Spenden projektbezogen sein - eine Spendenquittung geht Ihnen selbstverständlich zu.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.